ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Heinr. Krüger & Sohn

BPC mit glatter Fläche und als Breitdiele


Der Anteil von 60% Bambusmehl in dem Verbundwerkstoff BPC soll lichtbeständig sein, aufgrund eines UV-Blockers kaum vergrauen und eine äußerst dichte Oberfläche erzeugen. Deshalb hat Holzhändler HKS dieses Produkt in sein Gartenprogramm aufgenommen. Umfangreich präsentieren sich die Alternativen in Sachen Format, Oberfläche und Farbe.

Alle Dielen sind beidseitig verwendbar. Eine massive Diele mit den Maßen 145x20mm bietet die Möglichkeit, entweder die grobe oder die feingeriffelte Seite zu verwenden. In den Farbtönen Bangkirai und Mahagoni bietet sie Längen von 2.900, 4.000 und 5.000 mm, in den hellen Farben Ebony (Elfenbein) und Polaresche ausschließlich 4.000mm. Seit Januar neu ist eine BPC-Diele mit glatter Oberfläche und dem Maß 140x20mm. Ebenso neu ist eine Breitdiele als Hohlkammerversion in 3.500x250x25mm. Zwar setzt HKS, nach eigener Auskunft, mehr auf die BPC-Massivdiele, doch eine gängige Hohlform in 20x140x2.900/4.000mm ist ebenso vorhanden.

Vermarktet werden die formstabilen und durchgefärbten BPC-Dielen wie andere Bambusböden auch - mit dem Hinweis auf FSC und Nachhaltigkeit im Werkstoff sowie Ersatz und Verzicht auf Tropenholz. Zur Verlegung mit verdeckter Verschraubung liefert HKS eine Unterkonstruktion mit Verlegeclips aus Metall und Kunststoff, sowie Kantenabschlussprofile.
aus Parkett im Holzhandel 01/13 (Sortiment)