ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Büscher: Prämissen bei der Kollektionsgestaltung

"Wir erzählen Geschichten"


"Der Kauf von Sonnenschutz-Produkten wird zu 80% vom Gefühl und zu 20% vom Verstand geleitet", glaubt Büsche-Prokuristin Imke Röwer und setzt diese Erkenntnis bei der Gestaltung der Kollektionsbücher um. Den Sonnenschutz-Produkten wir über die aufwändig gemachten Kataloge ein "emotionaler Zusatznutzen" verliehen. "Wir wollen den Konsumenten die Wertigkeit unserer Produkte vermitteln. Dazu braucht man eine entsprechende Verpackung."

Die Kollektionskataloge von Büscher laden mit schönen Bildern und erklärenden Texten zu einer Zeitreise durch das 20. Jahrhundert ein. "Wir erzählen den Betrachtern Geschichte und Geschichten". So wird im ersten Teil der zweibändigen Plissee-Kollektion die politische Historie in prägnanten Punkten dargestellt. Der zweite Band beschäftigt sich mit der technischen Entwicklung des letzten Jahrhunderts. Bei der Rollo-Kollektion werden die unterschiedlichen Modestile erklärt, beim Vertikallamellen-Katalog geht es um die Welt des Designs. IRöwer zielt darauf, dass sich der Konsument "im Unterbewusstsein" für einen Artikel begeistern lässt: "Die Betrachtung des Katalogs fördert den Kontakt zwischen Kunde und Händler.Das Produkt wird nebenher ausgesucht." Was ein Artikel kostet, werde durch die Aufmachung der Kollektion "sekundär". "Seit wir die neuen Kataloge haben, beobachten wir eine deutliche Abwanderung in teurere Preisgruppen."
aus BTH Heimtex 07/04 (Marketing)