ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PPG Coatings Deutschland GmbH

Gori und Sigma Coatings bündeln ihren Vertrieb


Unter dem Dach des US-amerikanischen Konzerns PPG Industries setzen Sigma Coatings und die Dyrup-Profi-Marke Gori auf einen gemeinsamen Vertrieb. Nach Unternehmensangaben betreuen jetzt 50 Außendienstmitarbeiter in Deutschland und 4 in Österreich die Handelskunden der beiden eigenständigen Marken. Ziel sei es, durch das vergrößerte Vertriebs-Team eine flächendeckende und individuelle Betreuung zu gewährleisten sowie die Kundenbeziehungen zu erhalten und weiter auszubauen. Bis August werden Gori- und Sigma-Verkaufsberater noch gemeinsam den Kunden vor Ort aufsuchen, anschließend haben diese nur noch einen Ansprechpartner für beide Marken.

"Gori bleibt Gori und Sigma bleibt Sigma", betonten Dyrup-Geschäftsführer Jürgen David und Ludwing Haring, Geschäftsführer der PPG Coatings Deutschland. "Beide Marken besitzen ihre Kernkompetenz und ergänzen sich gut."

Im Rahmen der Umstrukturierung wurde auch das Key-Account-Management im Profi-Bereich gestärkt. Maik Unger, Hans Rubner und Ralph Lagers verantworten die Key-Accounts bundesweit. Dyrup wurde zum Jahresanfang von PPG Industries, dem Anbieter von Beschichtungen und Spezialprodukten, übernommen. Kernkompetenz des dänischen Unternehmens sind schützende und dekorative Holzbeschichtungen. Außer der Profi-Marke Gori vertreibt Dyrup auch die Do-it-yourself-Marke Bondex. Die PPG-Tochter Sigma Coatings mit Hauptsitz in Bochum stellt Baufarben her.
aus BTH Heimtex 05/12 (Wirtschaft)