ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Heinrich Büscher

Meisterschüler gestalteten Bambus-Jalousienkatalog

Schüler des Raumausstatter-Meisterkurses an der Oldenburger Fachschule für das Handwerk konnten die Lerninhalte des Unterrichtsfachs "Farbe und Design" gleich in die Tat umsetzen und bei einer Kollektionserstellung des Sonnenschutz-Spezialisten Heinrich Büscher mit von der Partie sein. "Wir arbeiten schon lange mit Oldenburg zusammen, geben dort auch Unterricht in den Meisterkursen", erklärt Büscher-Geschäftsführer Erhard Müller, der den Schülern "die Möglichkeit geben wollte, unseren neuen Katalog für Bambus-Jalousien mitzugestalten, denn schließlich sind solche Verkaufsunterlagen ein wichtiges Arbeitsmittel für Raumausstatter".

Die Rahmenbedingungen waren vorgegeben, da der neue Katalog der Fargesia-Kollektion in das Gesamtkonzept der Produktpräsentation von Büscher passen muss. So diente ein Handmuster des bekannten Musterkollektionen-Herstellers Silfox als Grundlage für fünf Arbeitsgruppen mit insgesamt 10 Meisterschülern, die nach Briefing-Gesprächen überwiegend in ihrer Freizeit an den Entwürfen arbeiteten. Binnen kurzem erstellten die jungen Leute aufwändige Collagen und Handskizzen mit Stoff- und Farbmustern, erarbeiteten Vorschläge für neue Milieu-Fotos und machten sich Gedanken, wie die Jalousiemuster und der Technik- und Preisteil optisch ansprechend und praktisch integriert werden können.

Die Vorschläge und Ideen wurden anschließend von Silfox umgesetzt und kürzlich bei einem gemeinsamen abschließenden Treffen in Emsdetten präsentiert. "Ihre Anregungen haben viel gebracht, Ihre Sichtweise als Außenstehende war für uns sehr interessant", lobt Müller die Meisterschüler, wobei dem Geschäftsführer besonders gut gefiel, den Technikteil unsichtbar als Schuber zu gestalten: "Das war zwar teuer, aber eine richtig gute Idee. Ebenso wie die teilweise herausnehmbaren Musterteile, die sehr praktisch sind für die Kundenberatung". Umgesetzt wurde auch der Gedanke, durch eine harmonische Bildsprache und stimmungsvolle Bambus-Fotos das Kollektionsmotto zu unterstreichen: "Schatten, Licht, Flair - exotisches Ambiente mit Fargesia". Für die Titelseite des Katalogs wählten die Gestalter ein Foto mit spannungsreichem Licht-Schatten-Spiel, für die Innenseiten farblich aufeinander abgestimmte Milieu-Aufnahmen.

Der Begeisterung der Meisterschüler, dass ihre Ideen Berücksichtigung fanden, schloss sich Antje Jordan an, diplomierte Textildesignerin und Dozentin an der Oldenburger Fachschule für das Handwerk: "Dieses Projekt hat die Schüler sehr weitergebracht und ihnen hilfreiche Anregungen in Richtung Farbe und Design gegeben. Die Motivation war sehr hoch, auch nach einem langen Schultag noch Zeit für kreative Entwürfe zu investieren". Die Unternehmensleitung von Büscher honorierte das Engagement mit einem Geldpreis und verloste zudem drei Hubschrauber-Rundflüge.
aus BTH Heimtex 07/08 (Marketing)