ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

HKS Krüger

Eiche-Landhausdiele Bellevue


Aus chinesischer Produktion mit einem interessanten Preis-Leistungsverhältnis bietet der Parkett-Hersteller und -Importeur aus Münster seine neue Kollektion Bellevue an. Die Landhausdielen mit einem Querschnitt von 140, 160 oder 180 x 15 mm und fallenden Längen sind in sieben unterschiedlichen Oberflächenausführungen lieferbar.

Beim Aufbau setzt Firmenchef Stephan Krüger auf eine 3 mm starke Laufschicht aus Eiche und einen Birken-Sperrholzträger (Multiplex). Sämtliche Schichten sind wasserfest verleimt. Krüger geht davon aus, dass sich Multiplex als Träger mehr und mehr durchsetzen wird. Erfahrungswerte hätten gezeigt, dass das Material in der Anwendung einfacher und problemloser als bei Massivholzstäben ist. Mehrschichtparkett auf Basis von Multiplex sei insbesondere unempfindlicher gegenüber Feuchtigkeit- und Temperaturschwankungen. Bei den Oberflächen der Landhausdielen wird zwischen dem natürlichen Farbton der Eiche sowie geräucherter, farbig geölter und gebürsteter Varianten unterschieden.

Interessant ist auch die Kollektion in between fire. Hier wird die Oberfläche geflammt und direkt anschließend gebürstet. Weiche und verkohlte Fasern würden dabei entfernt und es entsteht eine härtere und trittfestere Oberfläche.
aus Parkett Magazin 02/11 (Sortiment)