ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mega eG

Mega Gruppe: Holzschutz mit System


Holz ist gerade im Außenbereich starken Belastungen ausgesetzt. Wind, Regen, Schnee, Hagel und Sonne können den natürlichen Baustoff nachhaltig schädigen. Bereits über die Auswahl des Holzes kann ein sicherer biologischer Schutz erreicht werden. Afzelia und hochwertige Teakhölzer bewähren sich aufgrund einer hohen Dauerhaftigkeitsklasse nach DIN-EN 350-2 und benötigen keinen chemischen Schutz. Der ist aber für alle Hölzer erforderlich, die mikrobielle oder von Insekten befallen werden können. Im Bereich der Bautenfarben spielt der physikalische Schutz vor Witterungseinflüssen eine große Rolle.

Mega Protect Lasuren zeichnen sich durch einen besonders hohen Festkörperanteil aus. Mit diesem physikalischen Schutz wird eine möglichst lange Haltbarkeit des Holzes erzielt. Zusätzliche UV-Absorber und UV-Reflektoren schützen es vor vorzeitigem Vergrauen und mindern das Risiko von Mikrorissen. Ein breites Einsatzspektrum bietet die Mega 183 Protect Holzlasur ML. Zusätzlich zu den UV-Absorbern beinhaltet sie freie Radikalfänger, die einer vorzeitigen Alterung des Untergrunds vorbeugen. Die Mittelschichtlasur ist sowohl für den Einsatz auf maßhaltigen als auch bedingt maßhaltigen Bauteilen anwendbar.

Im Sortiment der Mega Gruppe finden sich fünf moderne Lasuren, die allen Ansprüchen genügen. Außer der seidenglänzenden Dünnschichtlasur Protect Holzlasur ML gibt es auch die Protect Holzlasur DS auf Alkydharzbasis für außen sowie Holzlasur DS farblos innen, die Protect Holzlasur UV+Deckschichtlasur mit hoher UV-Absorbtionsfähgikeit für Holzbauteile außen und innen sowie die wasserbasierte Holzschutzimprägnierung.

Zum Thema Holzschutz bietet die Mega Gruppe verschiedene Seminare an. Eine Schulung trägt den Titel "Alles rund ums Fenster". Sie beschäftigt sich mit der Instandsetzung von Holzfenstern und findet am 31. Januar 2012 in Hannover statt. "Holz im Außenbereich - kritischer Untergrund" gibt am 21. Novemer 2012 eine Übersicht über die verschiedenen Holzwerkstoffe und informiert darüber, welche Probleme entstehen können. Darüber hinaus gibt es individuelle Schulungsmodule für Mitarbeiter von Malerbetrieben.
aus BTH Heimtex 01/12 (Sortiment)