ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Moso

Bambus selbstklebend oder als große Diele


Der Bambusspezialist Moso hat einen selbstklebenden Bodenbelag entwickelt, der die Vorteile eines flexiblen Belags mit der Schönheit und den technischen Eigenschaften des Bambus verbindet. Unibamboo nennen die Niederländer diesen leichten 3mm dünnen Bodenbelag, bei dem 15mm breite, aufwendig getrocknete Bambus-Streifen auf Latex aufgebracht werden. Diese Kaschierung übernimmt die Funktion des Gegenzuges. Die selbstklebende Rückenbeschichtung, entwickelt in Zusammenarbeit mit Henkel, wird werksseitig aufgebracht und ist durch ein stabiles Wachspapier bis zur Verarbeitung geschützt. Unibamboo lässt sich sowohl in der Länge als auch in der Breite flexibel zuschneiden und ist somit einfach und Zeit sparend zu verarbeiten. Die Farben reichen von naturhell, dunkel gedämpft und weiß bis hin zu Mahagoni, Schwarz und Taupe.

Erst gebürstet dann gebeizt wird Bamboo Elite Struktura, ein neues Dekor in der Grand Kollektion. Der dreischichtige Boden ist mit den Abmessungen 1.820 mmx154 mmx15mm größer als andere Moso-Bodenbeläge. Jede Diele durchläuft mehrfach die Bürstanlage, erst danach sind alle weicheren Bambusfasern entfernt. Durch diese Behandlung wird eine Brinellhärte von über 4,0 N/mm erreicht. Im Anschluss folgt die Pigmentierung mit einem Grundierungsöl. Die Endbehandlung mit einem transparenten Naturöl schützt den Bambusboden dauerhaft.
aus Parkett Magazin 02/12 (Sortiment)