ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mega

Neue Systeme für gesundes Wohnen


Neue wasserbasierte Lacke im Sinne der VOC-Verordnung sind heute nach Einschätzung der Mega-Gruppe eine gute Alternative zu den lösungsmittelbasierten Systemen. Das Hamburger Unternehmen hat sein Markensortiment um zwei wasserbasierte Produkte erweitert, die den Anforderungen an einen modernen Innenlack erfüllen: Mega 132 Aqualack Mattweiß für den Innenbereich und Mega 142 Aqualack Buntlack matt.

"Unsere neuen Aqualacke zeichnen sich durch hervorragende Eigenschaften aus, die den lösemittelhaltigen Pendants fast gleichkommen", ist Patrick Lühr, Produktmanager Farben/Lacke, überzeugt. "Hier sind die extrem gute Verarbeitung, ein perfekter Verlauf und die hervorragende Weißstabilität zu nennen." Aber auch die Oberflächenhärte, Blockfestigkeit und Deckvermögen seien hervorragend. Die neuen Mega Aqualacke vereinigten dank der innovativen Polyurethan-Hybrid-Bindemitteltechnologie die besten Eigenschaften sowohl wasserbasierter- als auch lösemittelhaltiger Systeme. Sie sind nahezu universell auf verschiedenen Untergründen wie Holz und Holzwerkstoffen, Metallen und Vinyltapeten einsetzbar. Die Lacke können mit Pinsel und Rolle verarbeitet, bei größeren Flächen auch mit der Airless-Technik aufgebracht werden.

"Mega 132 Aqualack Mattweiß und Mega 142 Aqualack Buntlack matt sorgen für Spitzenergebnisse", betonte Lühr. Beide eigneten sich sehr gut für hochwertige, edelmatte Lackierungen im Innenbereich. Vor allem in sensiblen Bereichen wie Kindergärten und Wohnräumen stellten die lösemittelfreien Produkte den idealen Anstrich dar.
aus BTH Heimtex 07/12 (Sortiment)