ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Unilin

Konsolidierung des Absatzes in Nordamerika

Nach drei Jahren mit rückläufigen Umsätzen hat es im 4. Quartal 2009 einen leichten Aufwärtstrend gegeben, berichtet Bernard Thiers, CEO der Unilin-Gruppe: "Wir liegen bei etwa 15 Mio. qm Laminatböden, die fast ausschließlich in den USA produziert werden. Kanada und Mexico werden auch von hier beliefert." Quick-Step-Böden werden von Unilin selbst vermarktet, zusätzlich für Mohawk produzierte Böden werden von der amerikanischen Mutter an den Verbraucher gebracht.
aus Parkett Magazin 02/10 (Wirtschaft)