ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs

Jetzt auch Zweischichtparkett


Seit Jahresbeginn hat Parketthersteller Kährs, der bisher ausschließlich auf dreischichtige Holzbeläge setzte, zweischichtiges Parkett im Programm. Davon verspricht sich das Unternehmen weiteres Wachstum im Profibereich. Das neue Sortiment entstand in Zusammenarbeit mit Manfred Mayer, der schon bei Bauwerk die Entwicklung des Zweischichtparketts maßgeblich prägte. Das neue Zweischichtsortiment für den Wohn- und Objektbereich umfasst drei verschiedene Formate, die in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sind. Die Trägerschicht besteht bei den Kollektionen im Groß- und Mittelformat aus Birkensperrholz bzw. HDF beim Kleinformat, die Deckschicht aus 3 mm Edelholz. Holzarten sind unter anderem Eiche, kanadischer Ahorn oder amerikanische Walnuss.

Die Kollektion ,Gallery gibt es im Format 1.900 x 190 x 11 mm, ,Atelier im Format 1.200 x 120 x 10 mm und ,Studio in den Abmessungen 500 x 70 x 9 mm in verschiedenen Sortierungen. ,Gallery findet seinen Schwerpunkt in den handgehobelten, sehr lebhaften und rustikalen Oberflächen mit Ästen, Rissen und Spachtelungen. ,Atelier ist charakterisiert durch eine sehr ruhige Sortierung und das Einstiegsprodukt ,Studio durch schlichte Eleganz.

Neu im Dreischichtbereich ist die Landhausdielen-Kollektion ,Swedish Founders. Sie zeichnet sich aus durch ein Altholzdesign mit tiefer Bürstung und tiefliegenden Füllstoffen. Sie ist laut Hersteller extrem pflegeleicht durch eine fertige Diamantöl-Oberfläche. Bei den Furnierböden wurde die Kollektion ,Linnea Habitat um zwei Ausführungen mit rustikaler Sortierung und Ästen in Eiche erweitert.
aus Parkett Magazin 02/13 (Sortiment)