ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ligna 2011

Holzmaschinen-Branche auf gutem Wachstumskurs

"Wir waren mit dem Aufbau noch nicht fertig, da erhielten wir schon unseren ersten Auftrag", sagte Max Wirth, Hersteller kleiner Beschichtungsanlagen für Holzfußböden. "So einen Messeauftakt hatten wir noch nie." Dies Beispiel untermauert die optimistischen Zahlen des Holzmaschinenverbandes im VDMA. Geschäftsführer Dr. Bernhard Dirr: "Mit einem Produktionsplus von 15 % im Jahr 2010 hat die Branche wieder auf den Wachstumspfad zurückgefunden.

Für 2011 gehen die deutschen Hersteller, die in der Krise ihren führenden Welthandelsanteil von 30 % halten konnten, von einem weiteren Umsatzwachstum von 7 % aus. Damit würde die Produktion für stationäre Holzbearbeitungsmaschinen wieder einen Wert von rund 2,4 Mrd. EUR erreichen. Das entspricht dem Niveau des Jahres 2005. Mit Werkzeugen und handgeführten Maschinen wächst die Branche auf einen Wert von geschätzten 3,2 Mrd. EUR."

Weltweit am erfolgreichsten sind die Hersteller von Maschinen für Sägewerke und Spanplatten. Aber auch der sekundäre Markt der Maschinen für die Weiterverarbeitung von Holz darf sich nicht beklagen. Marktführer Homag konnte 2010 im Auftragseingang einen Zuwachs von 31 % erzielen. Im laufenden Jahr setzt sich der positive Trend allgemein fort. Wolfgang Pöschl, Vorstandsvorsitzender des Massivholzspezialisten Weinig, kann für das 1. Quartal 2011 auf eine Steigerung des Auftragseingangs um 28 % verweisen. Treibende Kräfte sind die Inlandsnachfrage, sowie Aufträge aus China, Südamerika und Osteuropa.

Effizienz-Offensive der Holzverarbeitung

Sparen, sparen, sparen - lautet das Gebot der kommenden Jahre. Aber nicht an technischem Fortschritt wird gespart, im Gegenteil, intelligente Maschinen- und Werkzeugtechnik sind dafür zuständig, dass immer weniger Energie und wertvolles Material verbraucht werden. Bis zu 37 % Stromersparnis seien mit neuen Werkzeugen von Leitz möglich, eine Entwicklung von Schroeder verspricht 30 % bessere Standzeiten bei der Lamellenauftrennung und bis zu 6 % Material will Homag beim Sägen von Laminat-Schmalteilen einsparen.

Ein Anlass, effektiver zu produzieren, sind stark gestiegene Kosten für Holz und Chemierohstoffe. Der andere ist die Erwartung von Verbrauchern, dass nachhaltig mit dem Rohstoff umgegangen wird. Zertifikate und nachweisbar umweltverträgliche Produktion spielen eine zunehmende Rolle.

Verarbeitungsgeschwindigkeit ist nicht mehr das Zugpferd. Zwar könnten manche Maschinen die Werkstücke noch schneller durchschleusen, doch Zufuhr und Weitertransport setzen Grenzen. Daher richtet sich das Augenmerk auf die Schonung von Ressourcen und, dank noch geringerer Toleranzen in der industriellen Bearbeitung, auf Qualität.

Neuheiten 2011 in Stichworten


Baumer Inspection
Automatische Kontrolle von Sperrholzplatten und Parkett mit integrierter Fehlerreparatur durch Fill

Bürkle
"Printing on demand" durch eine Digitaldruckanlage in Kooperation mit Druckspezialist Durst und nachfolgenden Walzmaschinen Düsen-Trockenkanälen, UV-Anlagen und Handlings-Elementen

Bütfering
Schneller Bürstenwechsel per Wechseleinschubkassette für strukturierte Parkettoberflächen bei der Maschine SWT 900

Homag
Profilfräsgerät zur Bearbeitung des Zackenprofils bei Fußbodenelementen mit dem Välinge 5GS Verlegesystem

Hymmen
Vier anwenderorientierte Anlagenmodelle für den digitalen Dekordruck, u.a. für Fußbodenpaneele

Kleiberit
Hot-Coating Oberflächen bis zur Abriebfestigkeit AC5 gemäß Laminatfußbodennorm EN 13329

Leitz
Riffeltechnik mit geringerer Stromaufnahme und höherer Standzeit, beispielsweise zum Vorfräsen bei der Laminatbodenfertigung und beim Dreischichtparkett

Leuco
Geräuschreduzierung beim Fräsen und Sägen sowie brillante Schnittqualität mit dem "Peelen" auch für die Parkettherstellung

Schroeder
Führungssystem ohne Spaltkeile bei der Lamellenauftrennung verbessert Toleranzen und reduziert das Risiko von Maschinenstillstand

Weinig
Oszillierende Spindeln zur Herstellung strukturierter Parkettoberflächen sind mit der PowerCom-Steuerung frei programmierbar

Wintersteiger
Zwei übereinander eingebaute Bandsägen zur Leistungserhöhung der Bandsäge DSB Twinhead NG
aus Parkett Magazin 04/11 (Wirtschaft)