ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs

Schwedisches Holz, von Hand veredelt


Als "Erfinder des Fertigparketts" gilt der schwedische Holzbodenanbieter Kährs, der 2007 sein 150-jähriges Bestehen feierte. In den letzten 25 Jahren hat sich bei Kährs viel getan - zum Beispiel in Sachen Umweltverträglichkeit: Seit über einem Vierteljahrhundert bedient sich das Unternehmen ausschließlich lösemittelfreier Lacke und verbessert dabei ständig deren Abriebfestigkeit und Schlagbeständigkeit. Für seine geölten Parkettdielen wiederum verwendet Kährs seit 2005 ein Naturöl, das das bisherige UV-Öl ersetzt.

Wo Kährs Bäume für die Holzbodenproduktion fällt, werden auch neue nachgepflanzt. Über 88% des verwendeten Holzes kommt aus dem direkten Umfeld des Stammwerkes in Schweden; Tropenhölzer verarbeitet Kährs grundsätzlich nicht. "Für uns stehen faire Preise, soziale Verantwortung und ressourcenschonende Produktion im Vordergrund", heißt es beim Anbieter. Seit Anfang dieses Jahres nimmt das Unternehmen gemeinsam mit dem FSC an einem Projekt zur verantwortungsvollen Bewirtschaftung der Wälder in Chile teil.

Als einschlägige technische Neuheit brachte Kährs 2000 die mechanische Klickverbindung Woodloc auf den Markt und setzte sie bereits im Folgejahr für das komplette Sortiment ein - sogar bei Langdielen. Das System wird ständig verbessert und bietet inzwischen eine höhere Verschlusskraft und größere Zeitersparnis bei der Verlegung.

Anstatt das Holz thermisch zu behandeln, entschied sich Kährs vor zehn Jahren für farbstabiles Kolorieren und bietet inzwischen über 70 Varianten in matt, lackiert und geölt. Bei den sogenannten bikolorierten Dielen werden die tiefer liegenden Jahresringzonen durch eine zweite Farbe besonders betont. Sogar kleine Metallpigmente werden verarbeitet. Einen Trend sieht Kährs bei den zum Teil per Hand gebürsteten, gehobelten und geölten Landhausdielen.

Mit einer weltweiten Exportquote von 85% zählt das schwedische Unternehmen heute zu Europas führenden Parkettherstellern. Im laufenden Geschäftsjahr 2012 konnte Kährs seinen Umsatz bereits um 25% gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern.
aus Parkett Magazin 05/12 (Wirtschaft)