ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs

"Wir sehen für Parkett und Landhausdielen einen wachsenden Markt in Deutschland"


Derzeit modernisiert Parketthersteller Kährs sein Werk in Nybro mit großen Investitionen in neue Produktionstechnolgien. 90 % aller Produkte werden mit voller Wertschöpfung, also zu 100 %, in diesem Werk in Schweden hergestellt, beginnend im eigenen Sägewerk. Bei 10 % der Produkte wird mit Lizenzherstellern im Ausland zusammengearbeitet, insbesondere für handgefertigte Oberflächen. ParkettMagazin sprach mit Kährs vor der Fusions mit Karelia Upofloor Oy. Die Fragen beantwortete Geschäftsführer Robert Bieger (53).

.... zur Marktentwicklung

Wir beobachten für Parkett und noch mehr für Landhausdielen einen wachsenden Markt in Deutschland. Getragen wird dieses Wachstum von einer breiten Sympathie für das Design und den Werkstoff Holz. Die Beliebtheit des Designs Holz erkennt man auch daran, dass andere Belagsarten wie Laminatböden und PVC-Böden (so genannte Designbeläge) nach wie vor die Imitation von Holzals bevorzugte Optik nehmen und diese Nachbildung den weit überragenden Anteil derer Verkäufe ausmacht. Echtes Holz und Imitate von Holz haben somit bei Bodenbelägen den größten Marktanteil. Die Kopierer bevorzugen vor allem die rustikalen Landhausdielen. Unseres Erachtens profitiert aber echtes Holz sogar davon, denn der bewusste und kaufkraftstarke Kunde kauft Echtes und lässt die Finger erst recht vom Kunststoffimitat. Getragen wird das Wachstum von Parkett jedoch auch durch das gute Konsumklima und den guten Immobilienmarkt.

.... zu Alleinstellungsmerkmalen

Unsere Alleinstellungsmerkmale sind ideal, weil sie optisch sofort erkennbar sind, sowohl für die Konsumenten als auch für die Verkäufer des Fachhandels. Das Alleinstellungsmerkmal bei unseren Landhausdielen ist die einzigartige Art der handgemachten Oberfläche mit ihrer wunderbaren Haptik und Optik. Bei unseren Schiffsböden ist es die einzigartige Dimension der Parkettdielen. Diese sind dicker, breiter und länger als andere Produkte am Markt. So strahlen selbst unsere einfachsten Standardprodukte Solidität, Stabilität und höchste Qualität aus. Unsere Alleinstellungsmerkmale muss man also nicht lange suchen und sie sind auch nicht an den Haaren herbeigezogen wie manch ein Marketingtrick, sondern sie sind ideal zur Vermarktung geeignet, weil der Fachhandelsverkäufer sie dem Endkunden optisch nachweisen kann. Abgesehen davon verstehen wir unsere Marke und das Unternehmen als Alleinstellungsmerkmal. Wir vermarkten ausschließlich über den Fachhandel und haben ein selektives Händlernetz. Der Fachhandel erhält von uns Vertriebsschutz.

.... zu Kooperationsmöglichkeiten

Dazu gibt es aktuell das beste Beispiel unserer Fusion mit Karelia-Upofloor. Mit Triton haben wir einen sehr finanzstarken Eigentümer, der die Möglichkeiten industireller Kooperation und Konsolidierungen nutzen wird.

Kährs Bestseller


Eiche ,Starnberg’ ist eine 15 mm Einstab-Landhausdiele. Die rustikale, naturfarbene Diele ist gebürstet und mit Naturöl behandelt. Eiche ,Garmisch’ ist gebürstet und weiß geölt. Beide Dielen werden in der Länge 2.420 mm geliefert. Die Breite beträgt 187 mm, die Dicke 15 mm.

Durch das Verbindungssystems ,Woodloc 5S’ ist das Verlegen einfach. Die Böden sind besonders widerstandsfähig. Es kann mindestens zwei- bis dreimal geschliffen werden. Hinzu kommt eine Verschleißgarantie von 30 Jahren.

Kährs Firmenprofil


Kährs zählt zu den ältesten Unternehmen der Parkettbranche mit Gründung im Jahr 1857. Im Jahr 1941 war Kährs das erste Unternehmen, das ein Patent auf industriell hergestelltes Fertigparkett anmeldete. Zum Selbstverständnis des Unternehmens gehören hohe Produktqualität und ökologische sowie soziale Verantwortung.

Stammsitz:
AB Gustaf Kähr, Box 805,
SE - 38228 Nybro
Telefon: + 46 - 4 81 / 4 60 00
Fax: + 46 - 4 81 / 1 78 31
Internet: www.kahrs.com

Tochterfirma: Kährs Parkett Deutschland GmbH & Co. KG
Rosentalstraße 8/1, 72070 Tübingen
Telefon: 070 71 / 91 93 - 0,
Fax: 070 71 / 91 93 - 100

CEO / Geschäftsführer: Christer Persson
Supply Chain Management / Produktionsleiter: Peter Gustafsson
Vertriebsleiter Zentraleuropa: Robert Bieger

Produktionsstandorte nur für Parkett: AB Gustaf KährSE - 38228 Nybro

Sonstige Produkte: Furnierböden, Zubehör, Energie, Patente, Lizenzen

Zielgruppen von Kährs: Ausschließlich Fachhandel, insbesondere Holzfachhandel und Bodenbelagsfachhandel.
aus Parkett Magazin 01/13 (Wirtschaft)