ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Innung Unterfranken

Klaus Bauer ist neuer Obermeister


Die diesjährige Herbst-Versammlung der Innung für Parkett und Fußbodentechnik Unterfranken war geprägt von Neuwahlen. Der bisherige Obermeister der Innung, Heinz Schmitt aus Hesselbach, stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl, da er als neuer 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Estrich und Belag (BEB) für die Arbeit eines Innungsobermeisters keinen zusätzlichen zeitlichen Raum mehr sieht. Zum neuen Obermeister ist Klaus Bauer gewählt worden. Der Restaurator im Parkettlegerhandwerk, Unternehmer und Fachbuchautor war bisher Fachgruppenleiter Parkett und stellvertretender Obermeister der fränkischen Innung.

Bauers Stellvertreter wurde Christopher Aulbach von der Firma Emil Aulbach in Aschaffenburg. Ebenfalls im Vorstand ist sein Bruder Timo Aulbach als Lehrlingswart. Er löst Franz Signo (Signo Parkett, Schweinfurt) ab, der gemeinsam mit Andreas Versbach (Fußbodenbau Versbach, Würzburg), Rainer Wirth (Wirth Parkett, Lohr) und Heiko Reinfurth (Reinfurth Parkett, Kleinostheim) als Beisitzer Mitglied im Vorstand der Innung ist.
aus Parkett Magazin 01/08 (Personalien)