ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Innung für Parkett und Fußbodentechnik Unterfranken

Zwei neue Obermeister in den Innungen


Seit vergangenem Jahr sind zwei neue Obermeister in den Landesinnungen tätig: Die erste Obermeisterin des Parkett- und Bodenlegerhandwerks gibt es in der Innung Niedersachsen-West. Im Oktober trat Petra Graffstedt die Nachfolge von Jürgen Kramer an. Graffstedt war seit 1996 Lehrlingswartin in Bremen. Diese Aufgaben hat nun Hermann Seppel übernommen. Die neue Obermeisterin kommt aus einer echten Parkettleger-Familie - ihr Onkel war in der Vergangenheit ebenfalls Obermeister -, hat aber erst später zum Parkett gefunden. Zunächst hatte sie ihren Gesellenbrief im Friseurhandwerk gemacht, ehe sie 1988 im väterlichen Betrieb einstieg.

Ebenfalls im vergangenen Jahr ist Heinz Schmitt in der Innung Unterfranken zum neuen Obermeister gewählt worden. Der Estrichlegermeister leitet seit 1992 seinen eigenen Betrieb, die Leo Schmitt Glas- und Fußbodenbau GmbH in Hesselbach. Schmitt bekleidete noch andere öffentliche Ämter, so ist er seit 1999 Obmann im Arbeitskreis Bodenbelag und seit 2003 Vorstandsmitglied im Bundesverband Estrich und Belag.
aus Parkett Magazin 01/05 (Personalien)