ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Innung für Parkett und Fußbodentechnik Unterfranken

Kurt Versbach wurde Ehrenobermeister der Parkettleger-Innung Unterfranken


Mit einem Festakt im Schlosshotel Steinburg ehrte die Innung für Parkett und Fußbodentechnik Unterfranken ihren langjährigen Obermeister Kurt Versbach. Vom Zentralverband des Deutschen Handwerks erhielt Versbach die Auszeichnung "Handwerksabzeichen mit vergoldetem Mittelfeld", die ihm der stellvertretende Bundesinnungsmeister Gert F. Hausmann überreichte. Von der Handwerkskammer für Unterfranken wurde Versbach das Goldene Siegel durch den Präsidenten Walter Stoy übergeben. Eine ganz besondere Ehrung aber wurde dem langjährigen Obermeister durch seinen Nachfolger zu teil: Der neue Obermeister Heinz Schmitt ernannte Versbach zum Ehren-obermeister der Innung.

Kurt Versbach gehört der Innung seit 1966 als Gründungsmitglied im Vorstand an. Er war unter anderem Schriftführer und stellvertretender Obermeister und stand schließlich der Handwerksorganisation 25 Jahre als Obermeister vor. 1986 wurde er als Sachverständiger für das Parkett- und Estrichleger-Handwerk von der Handwerkskammer für Unterfranken vereidigt, deren Vollversammlung er seit 1989 als stellvertretendes Mitglied angehört.
aus Parkett Magazin 02/05 (Personalien)