ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs Parkett Deutschland GmbH & Co. KG

Kährs unterstützt beim One2One-Marketing


Die klassische Arbeitsteilung "Industrie = Produkte" und "Handel = Vermarktung" funktioniert nicht mehr, meint Kährs. Zu komplex und vielfältig sind die Sortimente, zu schnell verändern sich Kundenbedürfnisse und zu groß ist der Wettbewerb, als dass der Fachhandel heutzutage komplett alleine die Vermarktung übernehmen kann. Um den Fachhandel in diesen Bemühungen zu unterstützen, hat der Parketthersteller Kährs ein Modulsystem zusammengestellt, das unter dem Begriff "One2One-Marketing" läuft. Unter One2One-Marketing wird im modernen Marketing eine direkte und persönliche Kommunikation mit einem (möglichen) Kunden verstanden. Also anders als in der Vergangenheit geht es nicht um die Ansprache einer anonymen Masse beispielsweise mittels Fernsehwerbung, sondern um die Ansprache von Einzelpersonen oder möglichst genau definierter kleiner Zielgruppen.

Kährs hat zu diesem Zweck ein komplettes System entwickelt, aus dem sich der Händler die für ihn interessanten Werkzeuge selbst zusammenstellen kann. Er hat die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Mailing- oder Foldervorschlägen zu entscheiden, Hilfe beim Veranstaltungsmarketing in Anspruch zu nehmen oder beispielsweise eine eigene Sekt-Edition aufzulegen. Insgesamt bietet Kährs verschiedene Bausteine, die der Händler für sich nutzen kann. "Wir spielen für unsere Kunden Werbeagentur" bringt es Andreas Merz, Marketingleiter bei Kährs, auf den Punkt. Gleichwohl können die Fachhändler entscheiden, ob sie ein Rundum-Sorglos-Marketingpaket möchten oder nur einzelne Tools in Anspruch nehmen. Dabei sind die Angebote von "Kährs One2One" vergleichsweise günstig, betont Merz, da durch die Bündelung der Aktivitäten bessere Angebote gemacht werden können, als sie der Händler allein bei einer Werbeagentur erhalten würde.
aus Parkett Magazin 04/05 (Marketing)