ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

EPLF Verband der europäischen Laminatfußbodenhersteller e. V.

EPLF öffnet sich für direkt bedruckte Oberflächen


Der EPLF, Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller, öffnet sich für Unternehmen, die das Know-How zur Herstellung direkt bedruckter Oberflächen in den Bodenbelagsbereich übertragen wollen. Im Verband selbst und auch im Umfeld gibt es eine Reihe an Firmen, die sich mit der Adaption dieser Technologie auseinandersetzen oder aus diesem Grund an einer Mitgliedschaft interessiert sind.

Bei Laminatböden mit direkt bedruckten Oberflächen wird im Unterschied zum mehrlagigen Produkt kein Dekorpapier verwandt, sondern der Träger direkt mit dem Dekor bedruckt und dann lackiert. Das Verfahren, das in der Fachsprache als indirekter Tiefdruck bezeichnet wird, kommt bei Möbeloberflächen schon lange zum Einsatz, da dort geringere Beanspruchungsklassen gelten. Aufgrund verbesserter Maschinentechnologien und Lackqualitäten ist man heute in der Lage, auch direkt bedruckte Bodenbeläge zu produzieren. Aus Verbandssicht stellt die neuartige Technologie eine "sinnvolle Ergänzung zu den bisherigen Produktionsverfahren dar". So entschied sich der EPLF dafür, der vermutlichen Endverbrauchersicht zu entsprechen, und im Falle der Markteinführung das neue Produktsegment auch unter dem Begriff Laminatböden zu führen.
aus BTH Heimtex 06/05 (Wirtschaft)