ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs Parkett Deutschland GmbH & Co. KG

Kährs-Partner stürmen Deutschlands höchsten Berg oder erleben Kuba in Hannover


Statt auf die Domotex setzte Kährs in diesem Jahr auf eine eigene Road-Show. In mehreren Veranstaltungen präsentierte der schwedische Parketthersteller seine Strategie und Produkte für 2006 und die kommenden Jahre. Wie positioniert sich die Marke im Wettbewerb und welche Perspektiven bieten sich für den Fachhandel - waren wichtige Aspekte bei den Fachhandelstagen in Garmisch und Hannover. Darüber hinaus begeisterte Kährs seine Handelspartner mit besonderen Aktivitäten: In Garmisch stand die Eroberung der Zugspitze auf dem Programm, während die Teilnehmer in Hannover einen Kuba-Abend mit Rum, Rauch und Rhythmus erlebten. Auf Grund des großen Interesses wurden im Anschluss noch weitere regionale Veranstaltungen in Düsseldorf, Augsburg, Nürnberg, Gengenbach und Frankfurt für die Partner im Handel organisiert.

Doch die Schweden wollen nicht nur informieren, sondern auch ihren Handelspartnern im Marketing unter die Arme greifen. Momentan nutzen 200 ausgewählte Fachhändler in einer deutschlandweiten Kampagne ein besonderes Marketing-Paket: Im Mittelpunkt steht laut Kährs ein sympathischer Kinospot mit Augenzwinkern und Selbstironie. Der Spot läuft noch bis April in mehreren hundert Kinos in Deutschland. Rund um die Kinowerbung sind weitere Aktionen geplant: Beilagenwerbung, E-Mail-Direktwerbung und eine Internetkampagne.

Zum Beginn des neuen Jahres stellte Kährs aber nicht nur neue Vermarktungsstrategien vor, sondern auch die "Hardware des Fachhandels": Produktneuheiten. So wurde die Landhausdielen-Serie Vancouver mit den Abmessungen 1.800 x 130 x 15 mm um eine Version mit gefasten Kanten erweitert. Die breitere Landhausdiele Montana ist ihrerseits um neue Farben wie Creme, Cognac und Espresso ergänzt worden. Diese Mehrschichtdielen in 2.420 mm Länge, 187 mm Breite und 15 mm Dicke entsprechen mit ihren gebürsteten Oberflächen und rundum gefasten Kanten vor allem den rustikalen Einrichtungsgeschmack.

Neue Farben sind auch bei den Schiffsböden das Thema: "Eiche Copenhagen" gibt es nun auch in den ausgefallenen Farbstellungen Grau, Rubin und Marine. Die Oberflächen des Dreischichtparketts wurden wie bei gekalkten Böden auch, gebürstet, weiß gebeizt, abgeschliffen, neu gebeizt und abschließend lackiert. Dadurch ergibt sich ein zweifarbiges Oberflächenbild, das zum Beispiel im Farbmix mit neutralen Böden oder im Objekt eingesetzt werden kann.
aus Parkett Magazin 01/06 (Marketing)