ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mega Malereinkaufsgenossenschaft: Starker Auftritt mit 80 Lieferanten

Noch effizientere Information durch neues Messekonzept

Mit ihrem neuen Messekonzept traf die Mega Malereinkaufsgenossenschaft ins Schwarze: die Reduzierung von drei auf zwei Veranstaltungstage sowie die Verlagerung des Schauplatzes in die neuen Hallen der Hamburg Messe sorgte für noch mehr Effizienz. Auf 10.000 qm Ausstellungsfläche - doppelt soviel wie im Jahr 2005 - präsentierte sich das Großhandelsunternehmen mit 80 Industriepartnern im doppelten Wortsinn "Mega-mäßig".

Lieferanten sämtlicher Produktsegmente waren gekommen, um ganz nah am Kunden zu sein, die unmittelbare Resonanz aus dem Markt zu erhalten und über Neuheiten zu berichten. Gelobt wurde das durchdachte Angebotsspektrum mit Kinderhort und Shuttleservice sowie vor allem auch die insgesamt 20 Gruppenprogramme - vom in Hamburg obligatorischen Musicalbesuch über eine waschechte Bordparty bis zum Besuch von "Schmidts Tivoli" auf der Reeperbahn. Exakt 1.894 Gäste der Mega übernachteten in Hamburg.

Auf dem Messestand der Mega standen die Eigenmarken im Blickpunkt. Dem attraktiven Wachstumsmarkt Wärmedämmung begegnet man mit dem WDVS-System Megatherm, das auf den "kleinen Objektbereich" zielt. Ausschlaggebend für diese Programmerweiterung war das Bestreben der Hamburger, nicht wie bisher von einem einzigen Lieferanten in diesem wichtigen Segment abhängig zu sein.

"Gerade in Zeiten steigender Energiekosten ist es für den privaten Hauseigentümer sinnvoll, Sparpotenziale zu erkennen und zu realisieren. Ob Neubau oder Fassadenrenovierung - dank staatlicher Förderung lohnt sich die Ausrüstung der Fassade mit einem Wärmedämmverbundsystem", verdeutlichte der Vorstand in einem Gespräch mit BTH Heimtex. Dieser Trend zur energetischen Sanierung stelle "eine Riesenchance für das Malerhandwerk" dar. Nur diese Verarbeiter seien in der Lage, die Themen Sanieren, Modernisieren und Dekorieren aus einer Hand qualifiziert anzubieten.

Mit Megatherm steht dem Maler ein unkompliziertes WDV-System zur Verfügung, das speziell auf das Privatkundengeschäft zugeschnitten ist. Im Bereich der Ein- und Mehrfamilienhäuser eignen sich die Komponenten ideal für eine nachhaltige Aufwertung der Fassade.

Ein weiterer Schwerpunkt auf dem Mega-Messestand war der neue Maschinen- und Werkzeugkatalog: Auf über 300 Seiten finden sich 2.200 Artikel in 13 Produktgruppen. Die bewährten Kategorien finden sich auch hier wieder: Streich- und Künstlerwerkzeuge, Handwerkzeuge, Spritzwerkzeuge, Elektrowerkzeuge, Schleifmittel und Heizgeräte. Weiter geht es mit Gebäude- und Fassadenreinigung, Gerüste und Leitern, Druckluft- und Strahltechnik sowie Wärmedämmtechnik. Rubriken wie Arbeitsschutz, Kleben, Dichten, Armieren und Abdecken fehlen ebenso wenig wie Trockenbautechnik und Werkzeuge für jedes Bedürfnis.

Für die Wohnraumgestaltung wurde dem Messebesucher die Vielfalt der aktuellen Megatex Boden- und Wandbelagskollektionen präsentiert, die für jeden Geschmack und Gestaltungswunsch das passende Dessin und Material bieten.
Großes Interesse an Finanzdienstleistungen

Die zahlreichen Besucher des Messestandes der MKB-Mittelstandskreditbank machten unter anderem deutlich, dass die Vorteile einer zusätzlichen Verbindung zu einem Geldinstitut erkannt worden ist. "Die Unabhängigkeit von der Hausbank schafft Verhandlungsspielräume, der Konditionenvergleich führt vielfach zu Einsparungen und die auf das Malerhandwerk zugeschnittenen Finanzierungskonzepte können zeitsparend umgesetzt werden", wurde erläutert. Drei der vielen guten Angebote der MKB und R+V Versicherung gehörten zu den viel beachteten Messehighlights:

- Der Dispo 5000 ist der Sofortkredit der MKB für Mega-Mitglieder. Die Stellung von Sicherheiten ist hierbei nicht notwendig. Damit ist die Abwicklung schnell und unkompliziert.

- Bei der Maler Police handelt es sich um betriebliche Versicherungen (Haftpflicht- und Betriebsmittelversicherung), die auf den tatsächlichen Bedarf des jeweiligen Betriebs zugeschnitten sind.

- Für die Altersvorsorge von Geschäftsführern eröffnen sich über Sonderkonditionen der Mega interessante Möglichkeiten.

Auch das durfte natürlich nicht fehlen: die große Mega-Party am Messesamstag. 3.400 Gäste - Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter - kamen in das 6.000 qm (!) große Festzelt im Hamburger Hafen gegenüber den Landungsbrücken. Tagesschausprecher und Wahlhamburger Marc Bator moderierte die Veranstaltung, bei der es unter anderem eine außergewöhnliche Tapetenmodenschau - gefertigt aus den Blättern der Megatex-Kollektionen - zu bestaunen gab.
aus BTH Heimtex 06/07 (Marketing)