ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Staatliche Berufsschule Neustadt an der Aisch - Bad Windesheim

Einweihung des Berufsschul-Neubaus in Neustadt/ Aisch


Anfang Juni 2005 wurden die neuen Gebäude der Staatlichen Berufsschule in Neustadt/ Aisch im Beisein des Obermeisters und Bundeslehrlingswartes Heinz Brehm eingeweiht. Bei einem Tag der offenen Tür zeigten die Schüler zeigten bei praktischen Arbeiten ihr erworbenes Wissen. Außerdem konnten sich die Besucher in Fachvorträgen über Parkett und andere Bodenbeläge informieren. Mit dabei Horst Spang von Berger & Seidle. Er demonstrierte die fachgerechte Pflege von Parkettböden. Parkettlegermeister Thomas Fahrner, der zwei Tage in der Woche an der Berufsschule unterrichtet, informierte über die Verlegung auf Fußbodenheizung. Parkettproduzent Reinlein aus Geiselwind wiederum stellte während des Besuchertages seine Parkettprodukte vor.

Für den praktischen Unterricht stehen den Lehrlingen jetzt zwei Werkstätten und ein Maschinenraum zur Verfügung. Letzterer ist mit stationären Holzbearbeitungsmaschinen ausgerüstet und wird zusammen mit den Zimmerleuten benutzt. In den Werkstätten können die Schülern je Raum an sechs Tischkreissägen arbeiten, berichtet Studiendirektor Josef Heller, wobei jede Maschine an die zentrale Absaugung angeschlossen ist.
aus FussbodenTechnik 05/05 (Wirtschaft)