ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Trip Trap und Timberman seit über einem Jahr unter einem Dach

Industrieöle und Pflegeprodukte aus einer Hand

Etwas mehr als ein Jahr ist es her, seit TT Woodcare als Dachgesellschaft der beiden Tochterunternehmen Trip Trap und Timberman gegründet wurde. Zeit für den Geschäftsführer Bruno Sidsner und seine Führungsmannschaft, Bilanz zu ziehen. Während man im ersten Jahr des Bestehens vor allem auch mit der Zusammenführung der beiden Geschäftsbereiche beschäftigt war, geht es nun darum, die Zukunft aktiv zu gestalten. Der Ausbau des Baumarktgeschäfts in Deutschland und die für den Sommer geplante Markteinführung von Lackprodukten sind nur zwei der großen Projekte des Unternehmens.

Sehr, sehr positiv ist die Zusammenführung von Trip Trap und Timberman gelaufen", war das Fazit von Bruno Sidsner, der bei der Begründung der Aussage aber zunächst ins Stocken geriet. Zu selbstverständlich war es für ihn, Trip Trap und Timberman wieder unter einem Dach zu sehen. Einen kurzes Überlegen brachte dann doch die Belege: Ein Umsatzwachstum von 15 % im vergangenen Jahr wurde genannt, genauso wie eine ganze Menge neuer Produkte bzw. Projekte. Auch der Außenauftritt des "wieder vereinten" Unternehmens hat durch den Zusammenschluss neuen Schwung erhalten. Im Herbst vergangenen Jahres hatten die Dänen mit neuen Ideen im Bereich Shop-Systeme von sich Reden gemacht. Je nach Produktgruppe und Zielsetzung sind unterschiedliche Shop-Systeme entwickelt worden. Für Holzpflegeprodukte im Außenbereich beispielsweise gibt es ein hochwertiges Merbau-Regal zur Produktpräsentation; einfach zu handhabende Produkte wie die neue Pflegepaste werden in einem Thekendisplay angeboten. Eine Besonderheit im Sektor Shop-Systeme ist sicherlich das leicht aufzubauende Aktionsdisplay, bei dem bei Bedarf der obere Teil des Displays ausgewechselt werden kann.

Die Weiterentwicklung der Verkaufssysteme steht auch in Zusammenhang mit Trip Traps geplantem Gang in den deutschen Baumarkt. In Deutschland will man in absehbarer Zeit den Vertriebsweg Großfläche erschließen, u.a. mit Hilfe des neuen Key Account Managers Kenneth Rix Bløcher (siehe Kasten). "Wir haben die Situation in Deutschland bereits genau analysiert und unsere Hausaufgaben gemacht. Jetzt geht es an die Umsetzung", erklärte Geschäftsführer Bruno Sidsner den weiteren Ablauf. In Dänemark beispielsweise geht der Hersteller von Oberflächensystemen schon seit längerem den zweigleisigen Weg und bedient sowohl Handel und Handwerker als auch den Baumarkt.

Die Muttergesellschaft TT Woodcare bleibt beim Marktauftritt des dänischen Unternehmens im Hintergrund. Stattdessen setzt der Produzent von Systemprodukten zur Oberflächenbehandlung von Fußböden, Möbeln, Fassaden und Terrassenholz verstärkt auf den Bekanntheitsgrad seiner beiden Marken Trip Trap und Timberman. Trip Trap ist als Marke für Pflegeprodukte seit langem bestens im Markt positioniert, und im Bereich der industriellen Beschichtungssysteme hat sich auch Timberman inzwischen durchgesetzt.

Ab August auch Lackprodukte

Unabhängig von der fortlaufenden Systematisierung der Markenpolitik arbeitet TT Woodcare derzeit an einer Palette von Neuentwicklungen. Höhepunkt wird im August die Vorstellung einer eigenen Trip Trap-Lackserie sein. Möbellacke, ein Lack-Polish und ein spezieller Reiniger für lackierte Böden werden unter anderem zu diesem neuen Sortiment gehören. Zu dieser kleinen Revolution in der Produktpalette hatte man sich bei TT Woodcare nach zähem Ringen entschieden, denn "auch wenn der Anteil geölter Oberflächen wächst, wird der Anteil lackierter Böden nicht zurückgehen", so Bruno Sidsner.

Im Außenbereich sollen Pflegeprodukte für unterschiedliche Oberflächen auf den Markt gebracht werden - nicht mehr nur für Holz. Keramikfliesen oder Steinplatten beispielsweise werden dabei künftig gleichfalls im Fokus des Pflegemittel-Spezialisten stehen.

TT Woodcare - in Kürze

TT Woodcare A/S
DK-9560 Hadsund
Tel.: 0045-99585600
www.ttwoodcare.dk

Geschäftsführer: Bruno Sidsner
Umsatzsteigerung 2004: 15 %
Exportanteil: 60 %
Produkte: Holzpflegeprodukte auf Ölbasis für Innen und Außen, davon 80 % für Fußböden
Marken:
- Trip Trap (Pflege-Produkte für Handwerker und Endverbraucher)
- Timberman (Industrielle Oberflächensysteme)
aus Parkett Magazin 02/05 (Wirtschaft)