ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kika Möbelhandelsges. mbH

Kika eröffnet in Bratislava


In Bratislava, Slowakei, hat Kika ein 21.000 Quadratmeter großes Möbelhaus eröffnet. Das moderne Gebäude verfügt unter anderem über einen lichtdurchfluteten Atriumhof und einen Panoramalift. Die Verkaufsflächen verteilen sich auf drei Stockwerke. Die Kika/ Leiner-Gruppe investierte 23 Millionen Euro in ihre erste slowakische Filiale. Es entstehen 200 Arbeitsplätze. Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Koch führt das Engagement in Bratislava auf die Nähe zu Österreich und auf ein großes Markt- und Wachstumspotential zurück, das durch zunehmende Wohnungsbautätigkeit genährt werde. "Das Konzept von Kika ist für den slowakischen Markt wie maßgeschneidert", sagt er. Die Gruppe betreibt bereits 50 Häuser in Österreich, drei Standorte in Ungarn und ein Haus in Tschechien.
aus BTH Heimtex 01/06 (Wirtschaft)