ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs

Linnea mit 7 mm ideal für die Renovierung


'Renovierer, die aufgrund der Einbauhöhe kein Parkett verwenden können sowie smarte Leute, die einen natürlichen Bodenbelag suchen, aber die Deckschichtdicke nicht als entscheidendes Qualitätsmerkmal betrachten" - so beschreibt Parketthersteller Kährs die Zielgruppe seines Furnierparkett-Sortiments ,Linnea. Das Angebot umfasst drei Kollektionen.

Mit 1.810 x 150 x 7 mm weist die ,Linnea Habitat Collection eines der größten Dielenformate in diesem Belagssegment auf. Von den zehn Varianten werden acht mit einer ungewohnt ruhigen Oberfläche angeboten. Dagegen wirken ,Eiche Collony und ,Village mit gespachtelten Ästen und Rissen überaus lebhaft. Auf HDF-Träger mit Holzgegenzug bietet Habitat Furniere in Eiche, Eiche weiß, Räuchereiche und Walnuss. Mattlack und Naturöl gibt es als Oberflächenbeschichtung. Eine Mikrofase, leichte Bürstung und die leimlose ,Woodloc-Verriegelung machen den Boden komplett.

Auch die ,Living Collection im Format 1.225 x 118 x 7 mm ist ein Einstabboden. Als Decklagen angeboten werden Ahorn, Eiche, Eiche weiß sowie amerikanische Kirsche und Walnuss. Microfase und ,Woodloc-Verriegelung sind Standard. Die beiden Ausführungen in Eiche besitzen gebürstete Oberflächen. Für die Oberflächenbehandlung stehen Lack oder Mattlack zur Wahl. Laut Kährs eignet sich dieser Boden besonders für die Verlegung auf beheizten Fußbodenkonstruktionen, was auch für die 'Geschwister" gelte.

Abgerundet wird das Furniersortiment mit der ,Linnea Lodge Collection. Sie besteht aus neun Zweistab-Ausführungen in Buche, kanadischem Ahorn, Eiche, amerikanischer Kirsche und Walnuss. Das Format beträgt 1.225 x 193 x 7 mm. Die Oberflächen können mit Lack, Mattlack oder Naturöl beschichtet sein. Um zu unterstreichen, dass es sich bei ,Linnea um ein qualitativ hochwertiges Sortiment handelt, übernimmt Kährs für alle Furnierböden eine zwölfjährige Garantie.
aus Parkett im Holzhandel 05/13 (Sortiment)