ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

HKS

BPC-Dielen massiv und neuerdings coextrudiert


Die neue BPC-Diele "Advance" mit 60 % Bambusanteilen ist coextrudiert, d.h. sie ist zusätzlich mit einer nur 0,5-0,7 mm dicke Schutzhülle versehen, die sie noch unempfindlicher gegen Flecken, Kratzer und Verunreinigungen macht. Die Dielen sind 140 mm breit und 20 mm dick, lieferbar in den Längen 2.900, 4.000 und 5.000 mm. Das durchgefärbte Material mit Holzstruktur wird in den Farben Ipe, Rosewood und Greystone angeboten. Drei weitere Farbtöne (Mahagoni, Ebony, Silver Cedar) gibt es in der Reihe massiver BPC-Dielen. Deutlich breiter ist eine BPC-Diele mit rundem Hohlkammerprofil (3.500 x 250 mm x 25 mm). Die Verlegung erfolgt wahlweise auf einer BPC- oder Aluminium-Unterkonstruktion. Dazu liefert HKS schwarz beschichtete Verlegeclips aus Edelstahl sowie Kantenabschlussprofile in passenden Farben. Nur mit den Systemkomponenten in der Verlegung gewährt HKS Garantie auf seine BPC-Dielen.

Klassische Terrassenhölzer hat HKS weiterhin im Programm. Das im vergangenen Jahr etwas umsatzschwache Bangkirai aus Indonesien, heißt es, ist jetzt wieder preisgünstiger. Ebenfalls aus Südostasien stammt die Holzart Red Balau in den Farben rötlich-hellbraun bis dunkelrot. Drei weitere Exoten kommen aus Südamerika. Es sind Ipe, Cumaru und Garapa. Alle Klassker sind mit glatten oder geriffelten Oberflächen lieferbar.
aus Parkett im Holzhandel 01/14 (Sortiment)