ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Woca

Ölen, Laugen und Beizen


Woodcare Denmark, dänischer Hersteller von Lacken, Ölen, Wachsen und Reinigungsmitteln für Parkett, empfiehlt zum Färben sein Meisteröl Colour in elf Farben. Damit könne der Anwender Parkett in einem Arbeitsgang farblich behandeln und gleichzeitig schützen. Durch eine Vorbehandlung mit Pre Colour lassen sich die Farbtöne noch intensivieren.

Die Dänen haben auch drei Laugen im Angebot: Weichholzlauge, Antiklauge und Holzlauge in Grau oder Weiß. Mit der Weichholzlauge werde ein dauerhafter Vergilbungsschutz bei Nadelhölzern erzielt. Die Antiklauge sei ideal für die Vorbehandlung von Eiche, um einen angeräucherten Effekt in kräftigen, dunklen Farbtönen zu erzielen. Mit der Kombination Antiklauge und Colour Öl können außerdem Farbtöne erreicht werden, die mit kerngeräucherter Eiche vergleichbar sind. Vorteil gegenüber konventionellem Räuchern mit Ammoniak: Keine Geruchsbelästigung. Zudem wird durch das Farböl auch das Splintholz mit eingefärbt. Für ausdrucksstarke Weiß- oder Grautöne mit mehr Tiefenwirkung empfiehlt der Hersteller eine Vorbehandlung aller Holzarten mit der Woca Holzlauge in Grau oder Weiß.

Vor allem Grau- und Weißtöne liegen nach Angaben des dänischen Anbieters im Trend. Verwittert aussehende Oberflächen lassen sich durch Behandlung mit Woca Treibholzlauge erzielen. Dadurch werde der aktuelle Trend zu Vintage Oberflächen aufgegriffen.

Für handwerkliches Färben spricht laut Woca, dass die Wertschöpfung beim Handwerker verbleibe. Er könne sich dadurch klar positionieren und stehe nicht im direkten Vergleich. Für die Pflege farbiger Holzböden empfiehlt Woodcare pigmentierte Reinigungs- und Pflegemittel. Der Zyklus der Pflege richte sich nach der Belastung vor Ort. Woca gibt hierfür den Kunden eine Pflegematrix an die Hand mit Empfehlungen für private Pflege und für Objektpflege.
aus Parkett Magazin 03/14 (Sortiment)