ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Project Floors in drei Friseursalons

Gut aussehen – von Kopf bis Fuß


Bodenbeläge für den Einsatz in Friseursalons müssen neben gestalterischen Merkmalen vor allem funktionale Eigenschaften vorweisen. Die Mitarbeiter bewegen sich bei der Arbeit auf einer sehr begrenzten Fläche, die dadurch hohen Punktbelastungen ausgesetzt ist. Zudem wirken die spitzen, abgeschnittenen Haare wie Schleifpartikel auf dem Boden. Die Oberfläche der Beläge muss darüber hinaus so beschaffen sein, dass sie einen Langzeitschutz gegen Verfärbungen durch Chemikalien wie Tönungs- oder Blondierungsmittel gewährleistet.

Kunststoffdesignbeläge sind nach Angaben von Spezialist Project Floors diesen Anforderungen technisch gewachsen, ohne dass bei ihrem Einsatz auf eine ansprechende und vielfältige Optik verzichtet werden muss. Deswegen würden in Friseursalons immer häufiger LVT eingesetzt.

In Klagenfurt wurde der Friseursalon Ingrassia neu eröffnet. Die helle Wandgestaltung kombiniert mit der weiß-schwarzen Möblierung und den zahlreichen Lichtquellen sorgen für ein angenehmes Ambiente. Um mit dieser modernen Einrichtung gleichzeitig Gemütlichkeit zu erzielen, entschied man sich am Boden für die Holzoptik PW1350CP aus der Medium Collection von Project Floors.

Jacqueline Mückner betreibt in Saalfeld/Saale den Friseursalon Kertu. Um nach dem Umbau die freundliche Atmosphäre der 200 m2 großen Räumlichkeiten hervorzuheben, wurde der Artikel PW1251AP aus der Premium Collection verlegt. Neben der hellen Eichenoptik und der gehobelten Struktur in der Oberflächenprägung überzeugte das Dekor mit unterschiedliche Plankenbreiten, die für ein natürliches Gesamtbild sorgen.

Auch Gutjahr Hairdream in Emmendingen wurde mit Designböden von Project Floors ausgestattet. Im harmonischen Gestaltungskonzept des trendig eingerichteten Salons entschied man sich für die dunkle Holzoptik PW1247CP aus der Medium Collection.
aus BTH Heimtex 07/14 (Referenz)