ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Farben Gnatz

CMS, Mega und Robert Schmid übernehmen die Standorte


Jetzt ist es amtlich: Die DAW-Tochter CMS Caparol Marketing Services und die Mega übernehmen die Standorte des Farbengroßhandels Louis Gnatz.

Zum 1. Januar 2015 sind sechs Standorte im Raum München an die Mega gegangen. Vier der Neuerwerbungen des Vollsortimenters für Maler, Bodenleger und Stuckateure sind im Stadtgebiet angesiedelt, je eine weitere Niederlassung in Garching und Wolfratshausen. Damit ist die Mega erstmals im Münchner Raum vertreten, der von Regionalvertriebsleiter Michael Gaßner und seinem 40-köpfigen Team betreut wird. Zusätzliche Stützpunkte der Gruppe sind in Planung.

Eine weitere Gnatz-Niederlassung in Rosenheim geht an Robert Schmid. Zwischen dem Farbengroßhändler aus Memmingen und der Mega besteht seit Jahresbeginn eine Kooperation.

Die übrigen der ehemals 34 Gnatz-Filialen in Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen gehen nach der Genehmigung durch das Bundeskartellamt an CMS. Damit erhöht sich deren Filialnetz laut Geschäftsführer Till Prenzel auf 170. Zum Zweck der Übernahme werde die BAFA Farbengroßhandel GmbH & Co. KG in Ober-Ramstadt gegründet, die in Kürze in Farben Gnatz GmbH & Co. KG umfirmieren soll.
aus BTH Heimtex 02/15 (Wirtschaft)