ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Heinr. Krüger & Sohn

Beeindruckende Vielfalt an Oberflächen


Der Kunde ist sein eigener Designer. Unter diesem Motto hält auch bei HKS der Trend zur Individualisierung und zur Landhausdiele ungebrochen an. Den immer spezifischer werdenden Kundenwünschen, sei es im Objektbereich oder im privaten Wohnungsbau, trägt das Unternehmen mit seiner Produktserie ,HKS manufaktur Rechnung. Das Sortiment wurde nun von bisher 20 auf gleich 110 Oberflächen ausgebaut.

Ob geräuchert oder geflämmt, gesägt, handgehobelt, sandgestrahlt, maschinell oder manuell gefast, gebürstet oder manuell geschliffen, dezent grau oder eher dunkel geölt - die Produktion erfolgt auftragsbezogen mit einer Vorlaufzeit von etwa vier Wochen. Eine Mindestabnahmemenge gibt es nicht.

HKS Manufaktur ist eine in der EU produzierte und vom DIBt bauaufsichtlich zugelassene Zweischichtdiele. Sie entsteht durch den Einsatz moderner Technologie in Verbindung mit akkurater Handarbeit. Als Trägermaterial dient Birkensperrholz, die Deckschicht besteht aus 4 mm europäischer Eiche. Die 15 mm dicke Diele gibt es in Standardbreiten zwischen 145 und 220 mm. Auf Wunsch können auch Breiten bis zu 300 mm hergestellt werden. Neben dem klassischen Dielenformat werden auch Fischgrät-Muster in 45 oder 90 Grad Ausführung angeboten.

Die komplette neue Kollektion präsentiert HKS an seinem Unternehmenssitz in Münster, Westfalen. Holz- und Bodenbelagshändler sind eingeladen, sich einen Überblick zu verschaffen und für ihren Showroom ein ganz eigenes Sortiment zusammenzustellen.
aus Parkett Magazin 01/15 (Sortiment)