ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

HKS

Markante Dielen in Rohholzoptik


Im Fokus des Messeauftritts von HKS Heinrich Krüger+Sohn, stand das Zweischicht-Fertigparkett HKS Inbetween. Das umfangreiche Eiche-Sortiment auf Birken-Sperrholz mit Nut und Feder wurde aktuell um zehn neue Farbtöne erweitert. Darunter auch eine im Trend liegende Rohholzoptik. Die mit einem Produkt von Woca dreifach geölte Oberfläche mutet an wie frisch geschliffenes Holz. Alle Standardmaße und Oberflächen werden abgedeckt. Das Landhausdielen-Sortiment in Breiten von 140 bis 280 mm umfasst derzeit acht geölte Oberflächen. Erhältlich sind zwei Varianten: 16 mm Dicke und 4 mm Decklage sowie 21 mm Dicke mit 6 mm Decklage. Neu im Programm ist eine 12 mm dünne Reno-Variante mit 3 mm Deckschicht.

Geflammt, gekittet, gesägt, gehobelt, sandgestrahlt oder mit Wellenschliff - das volle Programm der individuellen Bearbeitung bietet das Dreischicht-Fertigparkett HKS Manufaktur. Mittlerweile hat Krüger + Sohn die Kollektion auf 110 verschiedene Oberflächenausführungen ausgebaut. Die 15 mm dicke Diele mit einer 4 mm Eiche-Decklage gibt es in Breiten zwischen 145 und 220 mm - auf Wunsch auch bis 300 mm. Zwei Besonderheiten dieses Sortiments sind die Verlegemuster Fischgrät mit 90°-Winkelung und ungarischer Verband im Maß 600 x 95 mm.
aus Parkett Magazin 02/16 (Sortiment)