ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mega:

52 neue Azubis


Der handwerkseigene Großhändler Mega sorgt für den Fachkräftenachwuchs. Zum 1. August 2016 haben innerhalb der Firmengruppe 52 Schulabgänger ihre Ausbildung in verschiedenen Berufszweigen begonnen. Während ihrer Einführungswoche durchliefen sie das "Azubi-Starter-Seminar" - die ersten zwei Tage in der Mega-Zentrale in Hamburg. Eigene Referenten erläutern die internen Strukturen und Abläufe, bevor die Unternehmenszentrale im Rahmen einer Rallye spielerisch erkundet wurde. Für die folgenden drei Tage ging es zur Geno Akademie nach Rendsburg. Dort erfuhren die Azubis Wissenswertes zum Thema Kommunikation.

Grundsätzlich sei man allen Bewerbern gegenüber aufgeschlossen, sagt die Mega; das gelte nicht nur für die Ausbildung. Wenn Profil und Persönlichkeit zum Unternehmen passen, stehe auch Quereinsteigern und Menschen mit ungewöhnlichen Lebensläufen eine Entwicklung innerhalb der Mega offen. Entscheidend seien Motivation, Persönlichkeit und Entwicklungspotenzial der Bewerber. Die hauseigene Akademie ebne dann den Weg für individuelle Karrieren.
aus BTH Heimtex 10/16 (Wirtschaft)