ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Project Floors

Kleinteilige LVT-Böden haben große Wirkung


Project Floors-Kunden können sich freuen: Ab sofort gibt der Designbelagsspezialist Handel und Handwerk eine neue Verkaufshilfe an die Hand, die voll im Trend liegt. Das Unternehmen hat nicht nur sein bisheriges Sortiment an Fischgrätplanken von sechs auf zwölf im Standard erhältlichen Dekore verdoppelt. Beratung und Verkauf werden jetzt zusätzlich unterstützt mit einer neuen, separaten Drehkollektion mit Mustern im Originalformat.

Die Planken im momentan angesagten Format 457 x 76 mm ermöglichen unter anderem die klassisch-elegante Fischgrätverlegung; aber auch Leiterboden- und Blockverlegung sind möglich. Project Floors möchte mit dieser Kollektionsergänzung und zusätzlichen Verkaufsunterstützung seinen Kunden die Möglichkeit bieten, von dem Trend zur kleinteiligen Verlegung bei LVT zu partizipieren.

Der Hersteller wertet auch sein Zubehör-Programm auf. Die neu vorgestellte Unterlage LLUL1000 für lose verlegte Designböden wurde zusammen mit den Experten von Selit entwickelt. Nach Angaben von Project Floors stellt sie eine bisher nicht im Markt erhältliche Fixierung für die Loose-Lay-Collection dar.

Zu den wesentlichen Vorteilen der lose liegenden LVT wie Schnelligkeit, Sauberkeit bei der Verlegung und die Möglichkeit zur Wiederaufnahme kommen durch die neue Unterlage weitere Eigenschaften hinzu. Das sind die kraftvolle Fixierung des Oberbelags sowie eine Trittschallverbesserung von bis zu 15 dB.
aus FussbodenTechnik 02/17 (Sortiment)