ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Wolff

Flächen bis an den Rand reinigen


Als Neuheit brachte Wolff die Akku-Scheuersaugmaschine Cleanfox mit auf die EPF. Die Reinigungsmaschine empfiehlt Wolff für kleinere bis mittlere Parkett-, Linoleum- und Fliesenflächen in Shops, Garagen, Büros oder auch Schulen. Als Vorzüge des Modells nennt der Maschinenanbieter eine geringe Geräuschentwicklung sowie eine leichte und kompakte Bauweise. Sowohl Akku- als auch Strombetrieb sind möglich.

Mit der Cleanfox lassen sich Flächen bis zum Rand reinigen, sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung. Dank der starken Absaugleistung bleibt wenig Restwasser auf der Fläche. Bei Bedarf kann die Absaugung aber auch im Betrieb abgeschaltet werden, um die Reinigungsflüssigkeit bei besonders starken Verschmutzungen einwirken zu lassen. Damit auch schwer zugängliche Stellen gut gereinigt werden können, ist die Führungsstange stufenlos neigbar. Zur Ausstattung gehört ein 7,5-Liter-Schmutzwassertank, wahlweise sind 10- und 20-Ah-Akkus erhältlich.

Ebenfalls neu im Lieferprogramm von Wolff ist die Atemschutzmaske "Air+" mit integriertem Mikroventilator. Der Mini-Ventilator transportiert Wärme und Feuchtigkeit aus dem Maskeninnern nach außen. So wird verhindert, dass sich Feuchtigkeit und CO sammeln: Unter der Maske wird die relative Luftfeuchtigkeit laut Anbieter um bis zu 40 % reduziert. Der kleine Ventilator ist per Mikro-USB-Anschluss aufladbar. Vollständig geladen reicht er für eine Arbeitszeit von 2,5 Stunden.
aus Parkett Magazin 05/17 (Sortiment)