ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Wintersteiger

Kompakte Dünnschnittt-Bandsäge für die Decklamellen-Fertigung


Mit der Dünnschnitt-Bandsäge DSB Compact 310 bietet der österreichische Maschinenhersteller Wintersteiger Parkettherstellern eine Einstiegslösung in die Bandsägentechnologie. Und das nicht erst seit gestern. Die DSB Compact 310 wurde vor knapp drei Jahren auf den Markt gebracht. Ihre Bewährungsprobe im Lamellenschnitt hat sie also längst hinter sich gebracht. Flexibel und präzise, einsetzbar im Nass- oder Trockenschnitt und im Verhältnis zur Leistung preislich attraktiv - das sind die Attribute, mit denen Verkaufsleiter Max Bachmann diese Maschine beschreibt.

Für die Produktion größerer Mengen dünn geschnittener Deckschichten umfasst die DSB Singlehead-Baureihe von Wintersteiger leistungsstarke Anlagen. Bereits vor fünf Jahren präsentierten die Österreicher, die auch in den Bereichen Landwirtschaft und Skipräparation Geräte liefern, ihre große Singlehead 660. Die Zahl steht für die Arbeitsbreite der Bandsäge. Auf der Ligna im vergangenen Jahr kam die DSB Singlehead NG XM hinzu. Ihr Leistungspotenzial siedelt sich zwar zwischen der großen Singlehead 660 und der kleinen Compact 310 an, bietet aber noch mehr: eine In-line Erweiterung auf bis zu sechs Maschinen. Das Modell verfügt über eine Schnittbreite von 350 mm und eine maximale Blockhöhe von 165 mm.

Die Argumente für den Einsatz aller Dünnschnitt-Bandsäge der DSB Singlehead Reihe bleiben im Grunde unabhängig von der Größe der Maschine: Flexibilität und Wirtschaftlichkeit, heißt es, würden sich nicht zuletzt in der Herstellung dünner Lamellen zeigen, nämlich ab 1,3 mm Dicke bei einer Schnittfuge ab 1,1 mm.
aus Parkett Magazin 02/18 (Sortiment)