ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

imm Cologne 2020

Sleep-Halle 9 soll zum Lifestyle-Segment werden


Köln. Mit einer neuen Struktur will die Kölner Möbelmesse ab kommendem Jahr Ausstellern und Besuchern noch mehr Orientierung bieten: Pure und Home heißen die zwei Messeschwerpunkte vom 13. bis 19. Januar 2020. Die Sleep-Halle 9 soll künftig auch für textile Hersteller offen sein.

In diesem Jahr sorgte die Frankfurter Heimtexil mit ihrem neuen Messenkonzept für viel Aufsehen. Im kommenden Jahr will die Kölner Möbelmesse nachziehen: Um den Besuchern die Orientierung zu erleichtern und den Ausstellern die bestmögliche Positionierung zu ermöglichen, hat das Messeteam die imm Cologne in Themenwelten eingeteilt, die am jeweiligen Sortiments-Charakter ausgerichtet sind. Nach der erfolgreichen Einführung von neuen Themenwelten im Pure-Bereich wie etwa Pure Editions oder Pure Atmospheres erfolgt mit der imm Cologne 2020 die Umstrukturierung des Nordbereichs, der künftig Home heißen wird.

"Wir steigern mit dem neuen Konzept die Orientierungs- und Transparenzfunktion der Messe", erklärt Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse. "Mit unserem Ausstellerfeld decken wir alle Sortimentsbereiche in der Einrichtungsbranche ab und bieten eine Marktübersicht, deren Vielfalt an Produktwelten und Einrichtungsstilen einzigartig ist. Die internationale Einrichtungsmesse imm Cologne ist die Plattform für Interior Design und Interior Business", so der Bereichsleiter weiter.

Home soll das neue Zuhause für Einrichtungslösungen mit Lifestyle-Charakter werden. Diese neue Home-Welt wird in drei Schwerpunkte aufgeteilt: "Home Sleep", "Home Scenes" und "Home Settings". "Home Sleep" in der Halle 9 repräsentiere Produkte und Konzepte für einen guten Schlaf, so die Koelnmesse: "Die Matratzen- und Schlafsysteme, Boxspring-Betten und Wasserbetten dieser Themenwelt bieten innovativen Schlafkomfort, ergänzt durch dekorative Bettwaren und Accessoires. Da Wohlbefinden nicht zuletzt auch durch haptische, klimaregulierende und optische Qualität im Zusammenspiel der einzelnen Elemente eines Schlafsystems entstehen, sind auch die textilen Sortimente rund ums Bett integraler Teil von Home Sleep. Zusammen mit den Accessoires machen sie den stark ergonomisch und technisch bestimmten Produktbereich zu einem echten, vom Wellness-Gedanken getriebenen Lifestyle-Segment."

Die Ausstellerstruktur in der Halle 9 werde aber auch weiterhin auf Anbietern von Matratzen und Schlafsystemen liegen, versichert Messe-Sprecher Markus Majerus auf Nachfrage der Haustex. "In dieser Themenwelt können in der Zukunft aber auch textile Hersteller ihre Produkte zeigen und vorstellen." Welche Unternehmen hierfür in Frage kommen, lässt die Messe derzeit aber offen: "Für eine Namedropping insgesamt in dieser Halle ist es noch zu früh", so Majerus.

Die Themenwelt Home Scenes soll im kommenden Jahr über 1.000 Ideen für das Lifestyle-orientierte Wohnen zeigen. Auf großflächigen Messeständen werden Sitzgarnituren, Sessel, Liegen, Einzelsofas, Funktionscouches, Schlaf- und Wohnzimmer-Ausstattungen und Regalsysteme gezeigt - also die ganzen Sortimente namhafter Möbel- und Einrichtungsanbieter. Die Besucher der imm Cologne finden in den Hallen 5.2, 6, 10.1 und 10.2 moderne Wohnwelten und Qualitäts-Möbel mit Lifestyle-Garantie, so die Koelnmesse. Clevere Einrichtungslösungen für junges, stylisches Wohnen präsentiert die Themenwelt Home Settings mit den Hallen 4.1, 5.1, 5.2, 7 und 8.

Mit "Touch by imm Cologne" soll die Möbelmesse die ganze Welt des Einrichtens in ein neues, digitales Zeitalter führen. Langfristiges Ziel ist es, einen eigenen Schwerpunkt für die Digitalwirtschaft zu schaffen und Online-Händlern, Plattformen und Portalen sowie Zulieferern ein eigenes Forum zu bieten. Die Auseinandersetzung mit digitalen Trends, Plattformen, Portalen und dem Zukunftsthema E-Commerce ist nicht nur für alle beteiligten Aussteller wichtig, so die Messe, sondern zeigt den Besuchern auf dem Boulevard Nord neue Marktpotenziale und Zukunftsmärkte auf.

In unterschiedlichen Themenwelten präsentiert schließlich der Bereich Pure die Avantgarde des internationalen Designs: Bei Pure Atmospheres kann der Besucher in atmosphärisch dichte Lifestyle-Inszenierungen eintauchen, denn hier ist der Platz für die Entfaltung der großen Markenwelten. In den galerieartig gestalteten Hallen von Pure Editions hingegen bringen die Design-Editeure mit ihren Highlight-Produkten den Markenkern und die wichtigsten Einrichtungstrends auf den Punkt. Und dazwischen gibt es auf diversen Events einiges zu entdecken: faszinierende Inszenierungen, junges Design und informative Veranstaltungen.
aus Haustex 05/19 (Wirtschaft)