ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
Project Floors

Mega Messe begrüßte über 6.000 Besucher

Bodenprodukte bleiben Wachstumsthema

Die Mega Messe 2019 ist ihren Erwartungen als Branchentreffpunkt wieder einmal gerecht geworden. An zwei Tagen im April kamen mehr als 6.000 Besucher in die Hamburger Messehalle A1. Ein gelungener Mix macht die Ordermesse mittlerweile nicht nur für Maler und Stuckateure, sondern auch für Bodenleger und Trockenbauer attraktiv.

"Das Ausbauhandwerk ist nach Jahren, die auch mal anders waren, in einer sehr guten Position", sagte Volker König, Vorstandsvorsitzender der Mega-Geschäftsführung, im Rahmen einer Pressekonferenz am ersten Messetag. Heute müsse sich ein Kunde auch schon mal gedulden, bis der Handwerker kommt. Dabei sei es die vornehmliche Aufgabe der Mega, den Handwerkern Materialien zur Verfügung zu stellen, mit denen sie arbeiten können. Und genau das unterstrich das Großhandelsunternehmen mit der Mega Messe - zum einen mit den Mega-Produkten und zum anderen mit den Partner-Ausstellern aus der Industrie. König war stolz von Kunden zu hören: "Hier gibt es alles, was es auf der Messe Farbe auch gibt - nur in einem persönlicheren Umfeld, weil alles aus der Mega-Familie stammt."

Die Zahl der Unternehmen auf 10.000 m2 Ausstellungsfläche war leicht ansteigend, verglichen mit der Vorgängerausgabe vor zwei Jahren. Dazu Volker König: "Wir haben ein wenig mehr Aussteller aus den Peripherie-Sortimenten bei Werkzeugen und Maschinen hinzugewonnen." Ansonsten sei der Bestand konstant. Das abgebildete Vollsortiment umfasste Farben, Lacke und Lasuren, Boden- und Wandbeläge, Dämmsysteme und Putze, Bauchemie und Bautenschutz sowie Maschinen und Werkzeuge. König weiter: "Wir werden von unseren Kunden mit einem gewissen Sortimentsmix in Verbindung gebracht und den müssen wir auch bevorraten." Der aktuelle Mega-Bestand belaufe sich auf einen Warenwert von 48 Mio. EUR.

Die Bedeutung des Themas Boden wachse bei der Mega proportional. Der Maler wisse, dass der Boden ein Wachstumsthema sein kann, aber da diese Zielgruppe gerade in ihren Kernsegmenten eine hohe Auslastung erfahre, wachse der Boden bei den Handwerkern selbst nicht proportional mit.

4.000 Gäste besuchten an zwei Abenden außerdem die Fischauktionshalle mit einem Konzert von Sasha. Vielfach nutzten sie die Messe für einen Hamburg-Besuch mit touristischem Begleitpogramm. Die Mega freute sich ganz nebenbei darüber, dass das Rekordergebnis aus 2017 in diesem Jahr mit knapp 20 Mio. EUR (2017: 18 Mio. EUR) deutlich übertroffen wurde.

Neue Verlegewerkstoffe vorgestellt

Rund um das Thema Bodenbeläge wurde das Sortiment gestrafft und um einige Neuheiten erweitert. Viele Mega Bauchemieprodukte wurden neu rezeptiert und deutlich verbessert. Volker König stellte eine Vielzahl von echten Neuheiten vor (siehe nebenstehender Kasten).

Ein absoluter Hingucker im Bodensegment: Die Kollektion Mega Design 2 2022, in der die natürliche Eleganz von modernen Stein- und edlen Holzoberflächen mit den praktischen Vorteilen von verschleißfestem Vinyl kombiniert werden. Mit der Kollektion "Megagrün Gesünder Wohnen 2022" setzt die Mega auf wohngesunde Bodenbeläge. Zubehörprodukte wie Profile und Leisten findet der Verlegeprofi im praktischen 4 in 1-Kollektionskoffer Mega Zubehör 2024.

Digitalisierung -
Was tut sich bei der Mega?

Dr. Peter Zillmer, Mitglied der Mega-Geschäftsführung, blickte zurück: "Wir haben vor zwei Jahren unseren Onlineshop vorgestellt. Dieser ist vornehmlich als Portal gestaltet, das Information, Kaufen und die Verwaltung der Geschäftsbeziehung mit der Mega leistet." Die Mega zeigte auf der Messe, dass sich dieses Thema weiter fortentwickelt hat. "Wir haben mittlerweile mehr als 6.500 registrierte Kunden und 30.000 Artikel in unserem Shop. Wir können erkennen, dass die digitale Kaufakzeptanz gestiegen ist", so Dr. Zillmer.

Bei der digitalen Bestellmöglichkeit ist die Mega zwar noch im einstelligen Umsatzanteil, aber die Zahl der User erhöhe sich kontinuierlich. Die Bestellungen haben sich im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Die Mega möchte diesen Weg konsequent weiter beschreiten.

Mega Bauchemie Neuheiten im Überblick
- Mega 211 Boden Vario-Grund (ersetzt Megatex 210 Multi-Vorstrich): Das emissionsarme Vorstrichkonzentrat ist geeignet als effektive Haftbrücke für Mega Spachtelmassen.
- Mega 660 Boden Standard-Spachtel (ersetzt Megatex 650 Bodenspachtel Standard): Selbstverlaufender Bodenausgleich für Schichtdicken von 1 bis 10 mm (in einem Arbeitsgang).
- Mega 661 Boden Vario-Spachtel (ersetzt Megatex 651 Bodenspachtel universal): Der Mega Bodenausgleich für Schichtdicken von 0,5 bis 15 mm im trockenen Innenbereich.
- Mega 662 Boden Anhydrit-Spachtel (ersetzt Megatex 652 Bodenspachtel Anhydritausgleich): Der selbstverlaufende Bodenausgleich ist für Schichtdicken von 1 bis 20 mm in einem Arbeitsgang im trockenen Innenbereich geeignet.
- Mega 663 Boden Faser-Anhydrit-Spachtel: Hierbei handelt es sich um ein völlig neues Mega Produkt. Der selbstverlaufende Bodenausgleich ist für Schichtdicken von 3 bis 30 mm in einem Arbeitsgang im trockenen Innenbereich genau das Richtige.
- Mega 664 Boden Reno-Spachtel standfest (ersetzt Megatex 654 Bodenspachtel Reno 100): Ein universeller, schneller Ausgleich für die Erstellung normgerechter Untergründe in Schichtdicken von 1 bis 100 mm in einem Arbeitsgang im trockenen Innenbereich.
- Mega 840 Designbelags-Kleber (ersetzt Megatex 830 Einseitkleber): Ein sehr emissionsarmer Nassbett-Dispersionsklebstoff für homogene und heterogene PVC-Beläge in Bahnen und Platten, CV-Beläge sowie Quarzvinylplatten auf saugfähigen Untergründen.
- Mega 841 Boden Vario-Kleber: Ebenfalls ein neues Produkt - der vielseitig einsetzbare Dispersionsklebstoff überzeugt durch hohe Anfangsklebkraft für diverse Bodenbeläge, darunter homogene und heterogene PVC-Beläge in Bahnen und Platten, PVC-Verbundbeläge mit textiler Rückseite, CV-Beläge sowie Tuftingbeläge mit Textilrücken.
- Mega 842 Boden Parkett-Kleber: Hierbei handelt es sich um eine Mega Produktneuheit - der sehr emissionsarme SMP-Parkettklebstoff ist geeignet für die Verklebung von Hochkantlamellen-, Mosaik- und Mehrschichtparkett.
aus FussbodenTechnik 04/19 (Marketing)