ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Kährs auf BMW-Messestand in Frankfurt

Mit Design auf der Überholspur


Kaum eine Automarke im Premium-Bereich hat in den letzten Jahren an Image und Verkaufszahlen so zugelegt wie BMW. Auf der diesjährigen IAA präsentierte sich der bayerische Automobilkonzern auf einem beeindruckenden, dreistöckigen Messestand mit Tribüne. Auf den wichtigsten Highlight-Flächen wurde der Furnierboden "Linnea avantgarde Eiche coffee" von Kährs verlegt. Rundum gefast und gebürstet erfüllen die dunklen, einstabigen Böden den aktuellen Design-Anspruch und bilden gleichzeitig einen deutlichen Kontrast zu dem Weiß von Wänden und Fahrzeugen. Einzelne Ausstellungsobjekte wurden zusätzlich mit einem 10 mm dicken Vollschiefer hervorgehoben, der nach unten kalibriert ist und mittels Trockenkleber befestigt wird.

Dabei ist Design nur ein Aspekt für die Messebauer der Firma Raumtechnik Stuttgart. Im Messebau gilt: "Zeit ist Geld". Entsprechend hektisch geht es zu, so dass jeder Handgriff sitzen muss. Die Woodloc-Verbindung sorgt für eine schnelle, schwimmende Verlegung auf Spanplatte und Doppelboden - gleichzeitig auch für eine schnelle Wiederaufnahme nach der Veranstaltung.


Objekt Telegramm

Objekt: BMW-Messestand IAA, Frankfurt/Main
Messebau: Raumtechnik, Stuttgart
Furnierboden: "Linnea avantgarde Eiche coffee"
Abmessungen: 1.225 x 118 x 7 mm
Parketthersteller: Kährs Deutschland, Bodelshausen
Bodenfläche: ca. 3.000 qm
aus Parkett Magazin 06/07 (Referenz)