ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com
22.11.2021 - FussbodenTechnik

Domotex 2022 abgesagt

Lange hatte der Veranstalter Deutsche Messe gekämpft: Jetzt musste die Domotex 2022, die eigentlich vom 13. bis 16. Januar hätte stattfinden sollen, abgesagt werden. Das sich weiter verschärfende Corona-Infektionsgeschehen und die damit verbundene Unsicherheit haben zu weiteren Aussteller-Absagen geführt, berichteten die Verantwortlichen, die Ende November 2021 die Reißleine gezogen haben. "Die Domotex ist im besonderen Maße von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen, denn die überwiegende Mehrheit der Aussteller und Besucher kommen aus dem Ausland. Angesichts des aktuellen Pandemiegeschehens ist jedoch mit einer kurzfristigen Erholung des internationalen Geschäftsreiseverkehrs nicht zu rechnen", sagte Sonia Wedell-Castellano, Global Director Domotex.

Die Weltleitmesse für Bodenbeläge und abgepasste Teppiche hätte eigentlich 2022 in den Re-Start gehen sollen. Zuletzt hatten die Veranstalter auf einer Pressekonferenz Ende Oktober bekanntgegeben, dass sich das gesamte Geschehen in "sehr kompakter Form" hätte abspielen sollen. Die Domotex hätte demnach 2022 in drei Hallen auf dem Messegelände Hannover stattgefunden. Sonia Wedell-Castellano sagte abschließend: "Was vor einem Monat noch als realistisches und vielversprechendes Re-Start-Szenario galt und vom Markt auch gut angenommen wurde, hat sich in den letzten Tagen als nicht mehr darstellbar gezeigt."

Die Deutsche Messe prüft einen Domotex-Termin im weiteren Verlauf des Kalenderjahres 2022.